Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ballbesucher,

nunmehr laden wir Sie zum vierten Ball unter neuer Führung ein - am Samstag 6. April 2019.
Wir haben in den vergangenen drei Jahren diverse Bands, Show-Acts und Aktivitäten am Ballabend präsentiert und sind schon letztes Jahr zum Entschluß gekommen, das Thema „Ball und Party“ in den Vordergrund zu stellen. Das Thema lautet also „Klassischer Ball und anschließende Party“. Sicherlich eine gute Kombination, wie uns die letzten Jahre Besucher nach 4.30 Uhr in der Früh versichert haben…

Für dieses Jahr haben wir die Joe Williams Band als Hauptband für den Ball ausgewählt, diese haben ja schon oft hier in Würzburg zur guten Stimmung beigetragen. Voraussichtlich wird im Partybereich, der ab ca. 0.30 Uhr „Fahrt“ aufnimmt die „Hollywood Connection“ um Frank Keller die Hits der 80er live präsentieren. Frank Keller hatte bereits in den letzten drei Jahren mit seiner Formation „Miami Sound Club“ für ausgelassene Stimmung bis in die frühen Morgenstunden gesorgt. Dennoch wollen wir anstatt der südamerikanischen Klänge einmal den Schwenk auf die Hits der 80er Jahre wagen.

An dieser Stelle möchten wir auch all unseren Sponsoren besonderen Dank sagen. Denn ohne die großzügige Unterstützung, allen voran von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, der Klaus Reinfurt Stiftung und dem Porsche Zentrum Würzburg, aber auch vieler kleinerer Sponsoren, könnten wir diesen Ball nicht auf diesem Niveau präsentieren. Danke für Ihre Unterstützung!
Wenn auch Sie künftig zu diesem Kreis der Sponsoren gehören möchten, sprechen Sie uns einfach an.

Jetzt wünschen wir Ihnen eine gute Zeit bis zum Ballabend, den wir gemeinsam mit Ihnen genießen möchten!

Mit vielen freundlichen Grüßen

Jörg Falckenberg

Joe Williams BandJOE WILLIAMS BAND - die internationale Party- und Galaband der Spitzenklasse als Show- und Partyband des Jahres 2017 in der Schweiz ausgezeichnet

Sie garantiert Tanzmusik der Spitzenklasse, eine mitreißende Show und Unterhaltung meist bis tief in die Nacht.

Die internationale Party- und Galaband zählt seit vielen Jahren zu den ersten Adressen der europäischen Tanzmusik. Die Referenzen der fünf Musiker und ihrer attraktiven Sängerin  „Dine“ sprechen für sich.

Die JOE WILLIAMS BAND ist bei Bällen im Deutschen Theater in München ebenso zu Hause wie in der Dortmunder Westfallenhalle, im Casino von Montreux, im Kongresshaus Zürich, in der Alten Oper in Frankfurt/Main, im Nobel-Skiort Lech am Arlberg oder im Kurhaus in Baden-Baden.

Das Repertoire der Band reicht von Dinnermusik, Standardtänzen sowie Lateinamerikanischen Rhythmen bis hin zu Oldies, Soul und den aktuellen Top 40 Hits. Durch diese musikalische Vielfalt trifft die JOE WILLIAMS BAND den Geschmack eines jeden Publikums.

Besonderes Augenmerk ist die hervorragende Bühnenoptik sowie der Einsatz modernster Licht-, Ton- und Videotechnik.

loungeUm Ihnen einen unvergesslichen und kurzweiligen Abend zu bieten, installieren wir auf der gleichen Ebene wie dem Ballsaal eine Special Themen Lounge mit Live Musik. Hier erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm für alle Sinne. Dieses Angebot steht allen Gästen zu Verfügung. Für eine Buchung von exklusiven Lounge-Sitzplätzen senden Sie bitte ein kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte beachten Sie, dass Sie nur in Verbindung mit einer Eintrittskarte für den Ball Lounge-Plätze buchen können.

hollywood connectionMit viel Spielfreude und virtuoser Live Performance schafft die HOLLYWOOD CONNECTION BAND seit nunmehr 25 Jahren ein stilvoll- energetisches Musikerlebnis für beinahe alle denkbaren Veranstaltungsanlässe und auch Altersgruppen. Im Gepäck haben Sie einen nach über 1000 gemeinsamen Auftritten in Fleisch und Blut übergegangen Fundus aus detailverliebt arrangiertem Musik-Material von 1920 bis hin zu aktuellen Chart- Titeln

dany danielDany Füg und Daniel Pesch stehen als Moderatoren auf vielen Veranstaltungen in Mainfranken auf der Bühne. Nun freuen sich die beiden darauf, erneut durch das Programm des Sport- und Medienballs am 06. April zu führen.